rampue und angela laub

angela
so leute…endlich die erste demo version vom „zuhause“ remix.
das ding muss nochmal viel schöner abgemischt werden und so…aber das geht hier grade nicht so gut.
trotzdem wünsch ich euch schonmal viel spass mit den song.

ganz großen dank geht nochmal an angela laub und ihrer freundlichen genehmigung für den remix :)

zur geschichte:
beim durchstöbern von myspace traf ich zufälligerweise auf die seite von angela laub.
damals war der zuhause song der erste im player und natürlich hab ich mir den auch zuerst mal angehört.
die melodie ging mir so in die ohren dass ich ihn mir unbedingt runterladen musst.
das ding lief dann ca. 1stunde bei mir im winamp und dann dachte ich mir dass ich da was drauß machen will..unbedingt.
also hab ich angefangen den song auseinander zunehmen und langsam ein rythmus gerüst und so kram drumherum zubauen.
nach 2 tagen war das teil dann fetig und ich hab die erste version frau angela laub mal zugeschickt.
sie schien erfreut über den mix und ich bekam dann auch die offizielle genehmigung von ihr an den remix weiter zuwerkeln.
so joah das wars…nicht spannend aber vielleicht interessierts ja einen ;) .

so das original gibts hier als livevideo

und hier auf ihrer myspace seite

und hier ist der remix von mir:

angela laub homepage
angela laub auf myspace


4 Antworten auf „rampue und angela laub“


  1. 1 tomarcte 24. August 2007 um 9:22 Uhr

    gefällt mir. klingt son bisschen wie manche tracks von der band KLEE ( http://www.myspace.com/kleemusik ), oder?
    gefällt mir auch besser als das original nur mit klampfe. aber das liegt wohl daran, dass ich nicht so auf folk/singer/songwriter-sachen stehe… die mischung aus elektro und folk ist dann allerdings sehr schön :)

  2. 2 rampue 24. August 2007 um 10:00 Uhr

    naja klee find ich sind immer so überschön und dramatisch ;)
    aber stimmt schon ähnlichkeiten sind da…mich erinnert die stimme auch ein wenig an juli….hab sie eine note höher gepitcht….das machts aus denk ich :D

  3. 3 robbaet 01. Januar 2008 um 22:06 Uhr

    uuh…angela angela im elektrokleid…ungewohnt aber gar nicht so schlecht :-)

  4. 4 tim 23. Mai 2008 um 20:02 Uhr

    wow – habe angela erst gestern im netz entdeckt. und heute deinen mix. mir geht die stimme auch nicht aus dem kopf. respekt an euch zwei :-) – gruß tim

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.